Autorinnen und Autoren in Baden-Württemberg

Dietrich Kayser


Schreibt Hörspiel, Theater, Lyrik, Sachbücher
Übersetzt Aus dem Französischen und Englischen
Wohnort Freiburg

Kontaktdaten anfordern

Weitere Angaben

Titel Prof., Dr..
Geburtsort Osnabrück
Beruf Prof. für Praktische Kommunikationstechniken und Rhetorik (em.)
Laufbahn war u. a. Leiter der VHS Freiburg i.Br.; Chefdramaturg der Hörspielabteilung beim SWF; freiberufl. Autor; Lehrer
Mitglied Mitglied im VS Baden-Württemberg seit 1974
Auszeichnung Hörspiel des Monats 10/1978

Werke


Übersetzungen (2)

Bower, Sharon und Gordon H. Bower, Vertrauen zu sich selbst gewinnen. Wie Sie sich selbst behaupten und mit anderen besser umgehen können, Verlag Herder, Freiburg/ Basel/ Wien 1999 (2 Auflagen), übersetzt aus dem amerikanischen Englisch

Matéï Visniec, Die alte Dame, die täglich 37 Molotowcocktails baut (La vieille dame qui fabrique 37 cocktails molotov par jour), Theaterstück, Übersetzung aus dem Französischen und Bearbeitung als Hörspiel


Bücher (6)

Bronnen. Farce nach Motiven aus "Arnolt Bronnen gibt zu Protokoll" / Bronnen. Szenenfolge über das Rollenspiel eines Schriftstellers vor und in der Zeit des Nationalsozialismus, Verlag der Bühnen der Stadt Bonn, Bonn 1981

Erziehen ist C.H.E.F.-Sache. In schwierigen Situationen souverän reagieren, Verlag Herder, Freiburg/ Basel/ Wien 2004

Materialen / Arbeitshilfen. Die ICE-Methode. Ein Leitfaden für Lehrer, Kursleiter und Dozenten. Handliches Buch 110 S., mit Kopiervorlagen, Unterrichtsentwürfen und animierten PowerPoint Präsentationen auf CD-ROM, Verlag weropress, Pfaffenweiler 2005

Schlager. Das Lied als Ware. Untersuchungen zu einer Kategorie der Illusionsindustrie, Verlag J. B. Metzler, Stuttgart 1975 (2. Auflage 1976)

Sharon Bower/ Dietrich Kayser, Erfolgreich reden und überzeugen. Der praktische. Rhetorikkurs, Verlag Herder, Freiburg/ Basel/ Wien 1996

Überzeugend reden und präsentieren. Mit der ICE-Methode schnell ans Ziel, 210 S, 94 Abb., Verlag weropress, Pfaffenweiler 2005


Herausgeber/Mitherausgeber

Ortsbeschreibung. Autoren sehen Freiburg, Verlag Rombach, Freiburg 1980 (Hrsg.)


Theaterstücke (2)

Bronnen. Farce nach Motiven aus "Arnolt Bronnen gibt zu Protokoll", UA Bühnen der Stadt Bonn 1981

Wenn man das Schlechte nicht rechnet geht’s uns famos Revue zum 100. Geburtstag von Erich Kästner, UA Wallgraben Theater Freiburg 1999


Beiträge

Präsentation statt Referat: So hört man Ihnen zu, in: Otto Kruse (Hg.); Handbuch Studieren. Von der Einschreibung bis zum Examen, Frankfurt / New York 1998


Hörspiele (19)

10 Bearbeitungen von Theaterstücken als Hörspiel (Shakespeare, Holberg, Schiller, Lessing, Boccaccio) für den Südwestfunk

Bei uns zu Haus, Radio Bremen 1972

Das alte Lied, Hessischer Rundfunk 1979

Das dritte Ohr, Saarländischer Rundfunk / Radio Bremen 1986

De nee Maschin, Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 1974

De Staat is lecker / Der Staat schmeckt lecker, Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk 1982 (mehrfach wiederholt zuletzt 2015)

Die Beschwerde, Hessischer Rundfunk 1979

Die Tennisspieler: Bearbeitung der Novelle von Lars Gustafsson, Westdeutscher Rundfunk 1982 (mehrfach wiederholt, zuletzt 2015)

Die Weiterverpflichtung, Hessischer Rundfunk 1979

Flüsterstücke oder Diese Rechte finden ihre Schranken, Bayerischer Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1978 (mehrfach wiederholt)

Freibier im Hirschen, Radio Bremen 1973

glemms, Radio Bremen 1966

Ja operieren nein, Radio Bremen 1969

Malou. Fortsetzung der Geschichte (zusammen mit Jeanine Meerapfel), Südwestfunk / Radio Bremen 1981

Nachrichten, Radio Bremen 1970

Pausen, Radio Bremen 1970

Tot ist tot, Hessischer Rundfunk 1979

Wo das Meer aufhört Meer zu sein, Radio Bremen 1975

Wölfe, Radio Bremen 1968


Fremdsprachlich

Hörspiele ins Schwedische und Plattdeutsche

Autoren von A-Z

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z